„Alte“ Apps von Windows Phone mit Apollo kompatibel

Inzwischen ist Microsofts mobiles Betriebssystem, Windows Phone, fester Bestandteil der Hand- und Smartphonewelt geworden. In der mittlerweile 7 Version, die auf den Namen Mango hört, ist das mobile Windows Konkurrenzfähig zu IOS und Android geworden. Doch Microsoft ruht sich auf diesem Erfolg keines Falls aus! Schon ist die nächste Version, welche auf den Codenamen Tango hören soll, unterwegs. Tango soll bereits in wenigen Monaten erscheinen und Windows Phone noch anwendungsfreundlicher und attraktiver machen. Und wenn man diversen Quellen glauben kann, dann wird 2012 auch noch das Geburtsjahr der 8 Generation von Windows Phone, welches wiederrum Apollo getauft werden soll, werden. 

Der Konkurrenz von Microsoft und „chronischen Windowsverweigerern“ dürften diese Pläne des Unternehmens aus Redmond überhaupt nicht gefallen. Unter Umständen waren dies auch die gleichen Leute, welche negative Spekulationen über Microsofts geplante Windows Mobile Updates, im Internet gestreut haben und somit bereits im Vorfeld für schlechte Presse gesorgt haben. So sollen, laut Gerüchten aus dem Internet, alte Windows Apps nicht mehr auf den neuen mobiles Betriebssystem zum Laufen gebracht werden können. Diese und andere Behauptungen zu WP8 kursieren derzeit im Web herum.

Wohl nicht zuletzt der schlechten Presse wegen, meldete sich nun ein Verantwortlicher von Microsoft via Twitter an die Öffentlichkeit, um die Behauptungen zu entkräften. Brandon Watson, ein Fachmann aus Redmond für die Kommunikation mit den App-Entwicklern, stellte in seinem Statement klar, dass die Spekulationen rund um WP8 völlig aus der Luft gegriffen und falsch seien. Insbesondere ging Watson auf die Behauptung ein, alte Apps würden nicht mehr auf neuen Windows Mobile System laufen. Dies sei absolut nicht wahr. Die bekannten Apps sollen auch auf allen kommenden WP Versionen, ohne Probleme, laufen und ihre Dienste leisten.