Apple fährt Produktion des iPhone 5C zurück

Apple senkt die Produktionszahlen vom iPhone 5C drastisch. Sind die Verkaufszahlen niedriger, als Apple es sich vorgestellt hat?

Nach Berichten von C Technology, die schon Bilder vom iPhone 5S und iPhone 5C vor deren Veröffentlichung präsentierten, sollen die Produktionszahlen vom neuen iPhone 5C von 300.000 Geräten pro Tag auf nur noch die Hälfte, 150.000 Geräte pro Tag gesenkt worden sein. Möglicher Grund sind nicht nur möglicherweise geringe Verkaufszahlen.

Im Gegensatz zum iPhone 5S, für das man derzeit noch 2 – 3 Wochen warten muss, gibt es das iPhone 5C schon 24 Stunden nach der Bestellung. Die könnte zum einen daran liegen, dass das iPhone 5S gefragter, als das 5C ist, es könnte aber auch sein, dass Apple das 5C zuerst in großen Stückzahlen produziert hat, um einem bestimmten Ansturm auf das Gerät standhalten zu können. Nun, da mehr oder weniger wieder Normalität einkehrt, möchte Apple ein Normalniveau für die Produktion des 5C erreichen und senkt die anfangs sehr hohe Produktionszahl um die Hälfte.

Der andere Grund wäre eine geringe Nachfrage nach dem Gerät. Auf dem chinesischen Schwarzmarkt bekommt man das iPhone 5C derzeit klar unter Apples Kaufpreis. Dies könnte ein Indiz für geringe Verkaufszahlen des 5C sein, jedoch nur für den chinesischen Markt und nicht für alle anderen.

  • Denke das 5c wurde zuerst in größeren Stückmengen produziert. Schließlich war das Plastik ja nicht vorhanden.