Apple lädt zur Keynote am 22. Oktober ein – GERÜCHTE-CHECK

Nun ist es endlich offiziell. Apple lädt am 22. Oktober in das Yerba Buena Center in San Francisco zu einer Keynote ein.

Lange haben wir spekuliert und jetzt haben wir Gewissheit. Am 22. Oktober gibt es wieder neue Apple Produkte. Unter dem Motto „We still have a lot to cover“ läuft die Keynote, die am Dienstag um 19 Uhr MESZ im Yerba Buena Center in San Francisco startet.

Was kann das Motto bedeuten?

6482a3d12b298da2Auf deutsch übersetzt bedeutet „We still have a lot to cover“ soviel, wie „Wir haben noch eine Menge zu bedecken“. Damit könnte Apple natürlich die iPads meinen, die jeweils Smart Covers besitzen. Neue Smart Covers werden ja auch schon erwartet. Natürlich handelt diese Keynote dann nicht von neuen Smart Covers, sondern eher von neuen iPads. Bezüglich den iPads kursieren derzeit eine Menge an Gerüchten durch die Gerüchteküche. Die bunten, wild durcheinander durch das Bild fliegenden Blätter könnten ein Anzeichen sein für Produkte, die für den Herbst diesen Jahres angekündigt wurden.

Was kann man von der Keynote erwarten?

Apple zeigte auf der WWDC 2013 bereits einige Funktionen seines neuen Desktop-Betriebssystems OS X Mavericks und kündigte den Release dessen für den Herbst diesen Jahres an. Nun haben wir Herbst und es ist zu erwarten, dass das neue OS X kurz nach der Keynote zum Download bereit stehen wird. Neben OS X Mavericks gab es auch schon erste Einblicke auf den neuen Mac Pro, der für Ende 2013 angekündigt wurde. Um mit dem neuen Mac Pro im Weihnachtsgeschenk noch Geld zu machen, sollte man ihn nun auch verkaufen. Aber über all diesen Produkten steht derzeit wohl die nächste Generation der beiden iPads, iPad 5 und iPad Mini 2. Das iPad 5 soll sich vom Design am iPad Mini orientieren und das iPad Mini 2 könnte vielleicht auch ein Retina Display bekommen, was das Gerät möglicherweise etwas dicker und schwerer machen könnte. Für das iPad 5 ist sogar ein Super-Retina Display mit einer noch höheren Auflösung als aktuell im Gespräch. Außerdem erwartet die Gerüchteküche eine bessere Kamera, jeweils eine goldene Ausführung, wie schon beim iPhone 5S, sowie den ebenfalls im iPhone 5S verbauten Fingerabdrucksensor Touch ID. Bei einem veränderten Design des iPad 5 müsste es natürlich auch noch neue Smart Covers geben.

Nach einem kurzen Überblick der Gerüchte über die iPads und was es sonst noch auf der kommenden Keynote am Dienstag geben könnte bleibt uns aber leider nichts anderes übrig als den Tag abzuwarten und uns dann „überraschen“ zu lassen.