Deutsche Telekom: Mediencenter als App bringt viele Vorteile mit sich

Ab sofort gibt es im Mediencenter der Deutschen Telekom freien Cloud-Speicher. Mit der Anwendung, die natürlich ebenfalls kostenlos ist, können Musik, Fotos und Filme geteilt werden. Zudem kann man sie überall hin verschicken. Um das Mediencenter der Deutschen Telekom nutzen zu können, muss man sich zunächst registrieren. Das ist schnell und einfach gemacht, zudem, wie bereits erwähnt, vollkommen kostenlos.

Wie funktioniert die App?

Im Grunde funktioniert das Mediencenter der Deutschen Telekom nach dem gleichen Prinzip wie alle Online-Speicherdienste. Erst registrieren, dann die App herunterladen und installieren- fertig. Wer das möchte, der kann dann ab sofort aus dem iPhone oder iPad sämtliche Dateien auslagern, die nicht immer ständig benötigt werden. Das ist natürlich super praktisch, denn es gibt eigentlich keinen iDevice-Besitzer, der nicht ständig mit Platzmangel zu kämpfen hat. Um die Nutzererfahrung weiter zu verbessern, wurde das Mediencenter in der Version 3.6 weiter optimiert. Neben einigen Fehlerbehebungen wurde die Stabilität verbessert. Zudem ist es nun möglich, dass auf Inhalte des Mediencenters auch vom Heimcomputer aus zugegriffen werden kann. Somit sind nicht nur alles Fotos, sondern auch Videos und die eigene Musiksammlung jederzeit abrufbereit, nachdem sie hochgeladen wurden. Als Zusatzfeature kann man diese dann via einzelne Freischaltungen auch mit den Freunden teilen.

MagentaCLOUD
Preis: Kostenlos

Auf den TV streamen

Wer Kunden bei der Telekom ist, der kann mittels der App über den Telekom-Entertain-Account Inhalte direkt auf den Fernseher streamen. Das ist gerade bei Filmen oder Videos sehr interessant. Aber auch das Abspielen von Musik macht so einfach viel mehr Spaß. Da die App vollkommen kostenlos ist, lohnt sich das Ausprobieren. Die Anwendung steht in iTunes zum Download bereit.