Extra Keynote am 11. September in China

Wir haben gestern darüber berichtet, dass Apple Einladungen zur Keynote am 10. September in Cupertino verschickt hat. Nun stießen wir aber auf die Nachricht, dass am 11. September eine eigene Keynote in China veranstaltet wird.

Dass Apple am 10. September in seiner Zentrale in Cupertino das neue iPhone vorstellt ist allen bekannt. Jedoch verwundert es ein wenig, dass Apple auf großes Tamtam verzichtet und die Präsentation vergleichsweise klein und bescheiden hält, wie schon beim iPhone 4S. Der Grund dafür könnte sein, dass Apple am 10. September lediglich das neue Topmodell iPhone 5S vorstellt und das iPhone 5C eine separate Keynote erhält, einen Tag später.

appleevent

China-Keynote am 11. September

Es ging die Nachricht herum, dass Apple für den 11. September eine Keynote in China geplant hat, in der es um das günstigere iPhone 5C gehen soll. Der Standort dieser Keynote, China, könnte darauf schließen, dass es das iPhone 5C nur auf dem chinesischen Markt geben wird und es für uns Europäer leider nicht erhältlich sein wird. Es wird spannend, wie sich das ganze für das iPhone 5C entwickeln wird und ob es, falls die Information richtig ist, wirklich nur für den chinesischen Markt bestimmt ist. Vielleicht ändert Apple aber auch seine Strategie, falls der Verkauf des iPhone 5C ein Erfolg für Apple wird.

  • Tobias Grafenauer

    Denke diese Meldung ist nicht haltbar!!!

  • Chris Heimer

    Ist doch klar: Das C steht für China. Das iPhone 5c wird es nur auf dem chinesischen Markt geben. In China MUSS Apple über den Preis kommen und dort stösst sich keiner an dem billigen Plastik.