Führt iOS 7 wirklich zu Augenkrebs?

iOS 7 wurde am Montag auf der WWDC 2013 vorgestellt. Viele verbinden iOS 7 jetzt schon mit Augenkrebs oder haben das Gefühl auf LSD zu sein. Oder unterstellen dem Apple Star Designer Jony Ive die ein oder andere Pille eingeworfen zu haben, als er am neuen Design von iOS 7 gearbeitet hatte.

Was auch der Grund ist für die jonyiveredesignsthings Satire Seite auf tumblr. Toll gemacht, und sicherlich einen Blick wert.

iOS 7 – Der Hintergrund macht den Unterschied

Das die Standard Ansicht von iOS 7 mit dem festgelegten Hintergrund wirklich sehr Bunt wirkt, liegt an erster Linie nicht an den neuen Icons sondern viel mehr am Hintergrund Bild. Die Designer und Grafiker unter uns werden dieses bestätigen.

iOS 7 - Homescreen dunkel

iOS 7 – Hintergrund dunkel

iOS 7 Homescreen Icons

iOS 7 Homescreen Icons

Tauscht der User nun direkt den Hintergrund durch einen Dunklen Homescreen aus, wirkt das ganze nicht sehr grell und es fällt einem leichter sich an die Farben zu gewöhnen. Wir können daher nur jeden raten, der Probleme mit den Augen bekommt, das Homescreen Bild direkt gegen eine dunklere Version zu tauschen.

Hintergrund Bild auf Flickr zu finden

Das von uns aufgezeigte dunkle Bild wurde uns von Marvin zur Verfügung gestellt, danke dafür! Auf seinem Flickr Account, könnt ihr noch mehr Bilder sehen.

Führt iOS 7 wirklich zu Augenkrebs?, 4.0 out of 5 based on 4 ratings