iOS 7: Neue Kamera-App vorgestellt

Am Montag dieser Woche stellte der US-Konzern Apple zur WWDC, der eigenen Entwicklerkonferenz, auch das neue iOS 7 vor. DAs neue mobile Betriebssystem bringt eine Menge Neuerungen mit sich, auch wird es bspw. einfacher, mit AirDrop Daten auszutauschen. Zudem bekommt die Kamera-App eine Auffrischung.

iOS 7 Camera Filter

iOS 7 Camera Filter

Wie bereits erwähnt, stellte Apple das neue iOS 7 zur eigenen Entwicklerkonferenz vor. Mit der neuen Software erhält auch die neue Kamera-App Einzug, die einen Live-Foto-Filter spendiert bekommen hat. Somit sind Auswirkungen des Filters in Echtzeit zu sehen. Zudem wird es mit iOS 7 möglich sein, dass eine Foto-App, die mit der Kamera-App verbunden ist, künftig ganz von alleine Fotosortierungen vornehmen kann. So können die Pics beispielsweise nach Aufnahmeort sortiert werden. Die Sortierungen basiert dabei auf der Zoom-Funktion, die auf ein „Jahr“-Level zurückblicken kann. Ebenfalls wird es neue Möglichkeiten geben, Fotos mit Freunden zu teilen. Das geschieht wie bereits erwähnt via AirDrop oder auch über iCloud.

Wann erscheint iOS 7?

Dazu äußerte sich Apple am gestrigen Montag natürlich nicht. In der Vergangenheit war es allerdings so, dass das neue OS zusammen mit dem neuen iPhone erscheint. Wenn man den zahlreichen Experten im Netz Glauben schenken kann, dann wird das im Herbst der Fall sein. Allerdings sollen die ersten Entwicklerversionen von iOS 7 seitens Apple bereits rausgeschickt worden sein.

 

iOS 7: Neue Kamera-App vorgestellt, 5.0 out of 5 based on 1 rating