iOS7: Apple baute es mit Microsoft Word

iOS 7 ist bekanntermaßen Apples neues mobiles Betriebssystem. Es macht die iDevices nicht nur sicherer und schneller, sondern auch ein wenig hübscher. Designer Vaclav Krejci hat nun seine Möglichkeit gezeigt, das OS nachzubauen.

Wie die Kollegen von iMore berichten, hat sich Krejvi hingesetzt und in Kleinstarbeit das neue iOS 7 nachgebaut. Doch seine Arbeit geht weit über die mit Photoshop oder mit einem anderen Tool hinaus. Er hat das Ganze in Word umgesetzt, dem Schriftprogramm von Microsoft. Genauer gesagt hat er dies in der Textverarbeitung aus der Office-Suite getan. In rund 30 Videos hält er nun Schritt für Schritt fest, wie ihm die Umsetzung letzten Endes gelungen ist.

Die Frage stellt sich nun: Wurde iOS 7, zumindest das Design, nun mit Microsoft Word erstellt? Sicherlich liest man schon die ersten Kommentare im Netz, die genau das behaupten. Wir können das allerdings nicht glauben. Unserer Meinung nach wird wohl kein Grafiker bzw. Designer MS Word als Grafiktool nutzen, auch wenn das sicherlich möglich sein sollte. Mit viel Zeit könnte man mit dem Tool sicherlich auch Android nachbauen, wenngleich Apples iOS aufgrund seiner flachen Bauweise ein wenig einfacher ist.

Auch wenn iOS 7 nicht mit MS Office designed wurde, so finden wir die Videos durchaus interessant und witzig.