iPad 5 soll dünner und leichter werden

Im Herbst wird es soweit sein: Apple zeigt uns das neue iPad. Bislang ist über das neue Tablet aus Cupertino nur wenig bekannt. Da aber der Erscheinungstermin immer näher rückt, werden die Gerüchte nicht nur häufiger, sondern vor allem auch präziser. Der taiwanische Branchendienst DigiTimes berichtet nun, dass Apple die fünfte Generation des iPad im September offiziell vorstellen wird.

Den Informationen nach behält Apple  das Format bei, das iPad 5 wird also wieder 9,7 Zoll groß sein. Allerdings soll der Displayrahmen schrumpfen, was an der verbesserten LED-Hintergrundbeleuchtung liegen soll, die gleichzeitig die Akkulaufzeit schont. Zudem möchte man von den eigenen Quellen erfahren haben, dass das iPad wesentlich leichter und dünner als das iPad 4 werden soll. DigiTimes zufolge haben die Vorbereitungen der Apple-Partner für die Produktion inzwischen nicht nur begonnen, sondern sollen auch schon so gut wie abgeschlossen sein. Änderungen am Gerät selbst wären nun kaum noch möglich.

iPad Mini 2 offenbar in Planung

Auch dem iPad Mini widmet sich DigiTimes und schreibt, Apple überlege derzeit immer noch, ob die zweite Generation ein Retina-Display bekommen soll oder nicht. Daher könnte sich die Markteinführung des iPad Mini 2 bis Jahresende verzögern. Auch ein dünnerer Displayrahmen werde aktuell geprüft, schreibt DigiTimes.

iPad 5 soll dünner und leichter werden, 2.0 out of 5 based on 1 rating