iPad 5 und iPad mini 2 sollen am 22. Oktober vorgestellt werden

Nachdem am heutigen Mittwoch seitens Apple keine Einladungen für ein iPad-Event verschickt wurden, steht nun endgültig fest, dass am 15. Oktober weder das iPad 5 noch das iPad mini 2 das Licht der Welt erblicken werden. Der Bericht von AllthingsD sagt eh etwas anderes.

Demnach werden am 22. Oktober das iPad 5 und Retina iPad mini 2 sowie die noch ausstehenden Macs präsentiert werden. Die Quellen, die AllthingsD bereits den Termin für die iPhone 5s Keynote früh verraten haben, sollen dies dem in der Regel sehr gut informierten Blog des WSJ verraten haben. AllthingsD gilt als sehr seriös, wenn sich die Kollegen so weit aus dem Fenster lehnen, kann man eigentlich fest davon ausgehen, dass dem so sein wird. Das iPad 5 soll optisch ein Roundup erhalten, denn es wird nicht nur wesentlich dünner und leichter werden, sondern soll sich optisch an dem iPad mini orientieren. Dieses wiederum soll sich optisch nur wenig verändern, dafür soll es aber ein Retina Display bekommen. Dieses ist zwingend nötig, möchte Apple nicht den Anschluss an die Konkurrenz verlieren.

Beide Tablets sollen zudem eine neue Kamera erhalten, die nun mit 8 Megapixeln auflösen soll. Über die Prozessor ist nicht allzu viel bekannt, allerdings wäre es durchaus denkbar, dass der A7 Chip, der schon im iPhone 5s zum Einsatz kommt, auch in den iPads zu finden sein wird.