iPad Pro: Analyst glaubt an 12-Zoll-Tablet

Apple iPad Air

Apple iPad Air

Der Analyst Patrick Wang von Evercore Partners glaubt, dass die Kalifornier ein 12-Zoll-iPad auf den Markt bringen könnten. Ob Apple wirklich das Risiko eingeht, das MacBook-Reihe zu kannibalisieren?

Der Analyst Patrick Wang gibt laut AppleInsider bekannt, dass er von einem 12-Zoll großen Display sowie der nächsten Chip-Generation mit der Bezeichnung A8 ausgeht. Als Zeitraum gibt er den Herbst 2014 an. Demnach möchte Apple mit dem iPad Pro, wenn das Tablet wirklich so heißen sollte, den Notebook-Markt revolutionieren. Es gibt mittlerweile einige Analysten, die ebenfalls mit einem 12-Zoll-Display iPad Pro rechnen. Allerdings könnte dies zur Folge haben, dass das kleine MacBook Air mit 11,6-Zoll-Bildschirm durch das iPad Pro seltener verkauft werden könnte, glauben die Experten weiter. Derzeit stellt Apple neben dem 9,7-Zoll iPad (iPad Air) auch das iPad mini mit einer Diagonale von 7,9-Zoll in die Regale.

Uns kann das Gerücht nicht ganz überzeugen, denn wir fragen uns in der Tat, ob sich Apple selbst Konkurrenz machen möchte, in dem man ein iPad Pro auf den Markt wirft. Allerdings steht außer Frage, dass die Kalifornier sicherlich den Markt beobachten und auch sehen, dass sich Microsofts Surface Pro nicht schlecht verkauft.

Foto: Apple.de