iPhone 5S beliebter als iPhone 5C

Eine Studie hat nun herausgefunden, dass sich das iPhone 5S im Gegensatz zum 5C sehr viel besser verkauft hat. Jedoch sind die Verkaufszahlen des 5C als „Vorgänger-iPhone“ gestiegen.

AllThingsD wurde mit einer Studie der Consumer Intelligence Research Partners über die aktuellen Verkaufszahlen der iPhones im Monat September 2013 ausgestattet. Dem zufolge kauften 64% der Befragten das iPhone 5S und 27% das iPhone 5C. Lediglich 9% griffen zum iPhone 4S. Diese Zahlen vermitteln zuerst einmal das Bild, dass das iPhone 5S beliebter ist, als das 5C, was es natürlich aus ist, jedoch muss man diese Zahlen auch einmal mit denen aus dem letzten Jahr vergleichen.

CIRP_iphone5sc_sales_by_modelZwar ist das iPhone 5C ein neues Produkt, jedoch steckt in ihm die Technik aus dem iPhone 5, weshalb das 5C allenfalls das Image des „Vorgänger-iPhones“ aufpoliert. Dies hat auch mehr oder weniger geklappt, wenn man die Verkaufszahlen des 5C mit denen des 4S nach dem iPhone 5 Release betrachtet. Damals war das iPhone 4S das Vorgänger-iPhone und 23% der Befragten entschieden sich dafür. Die 27%, die sich nun für das iPhone 5C entschieden zeigen demnach eine 4%-Steigerung der Verkaufszahlen für das Vorgänger-iPhone. Die Verkaufszahlen der „Vor-Vorgänger-iPhones“ iPhone 4 und 4S sind in ihren jeweiligen Lineups stetig bei 9% geblieben.