iPhone 5S könnte erstes „S“ mit komplett neuem Design werden

In Sachen Apple Smartphones hat sich in den letzten Jahren ja ein doch recht komfortabler Rhythmus eingestellt. Auf eine der „großen“ Nummern wie 3 und 4 folgte stets etwa ein Jahr später die verbesserte „S“-Variante. Diese war dann relativ baugleich mit dem Ausgangsmodell, oftmals nur mit einem leicht schnelleren Prozessor und einer besseren Kamera ausgestattet. Im Vorfeld der in diesem Jahr anstehenden iPhone 5S Ankündigung häufen sich allerdings die Gerüchte, dass dieses Muster beim iPhone 5S durchbrochen werden könnte.

iPhone_5_34Hi_Stagger_FrontBack_Black_PRINTBerichten zufolge soll das neue Apple Smartphone zwar ein ähnliches Erscheinungsbild wie das iPhone 5 haben, könnte aber außerdem noch mit einem Fingerabdruck-Scanner ausgestattet sein. Unklar ist bis dato, was genau Apple mit diesem Scanner plant. Kürzlich meldete sich allerdings ein Analyst zu Wort, der behauptete, dass die Fingerabdruck-Technologie Bestandteil der Siri-Funktion des iPhone 5S sein soll.

Der Taiwanesische Blog TechNews hat zu Anfang dieser Woche einen Bericht veröffentlicht, nach dem das kommende iPhone Modell mit einem Fingerabdruck-Scanner unter einem neu designten Homebutton ausgestattet sein soll.

Apple hat die Technik hinter dem Fingerabdruck-Scanner bereits 2012 mit der Übernahme des Security Unternehmens AuthenTec eingekauft. Diese Übernahme kostete damals stolze 350 Millionen US-Dollar und das sind bekanntlich 350 Millionen Gründe, auch etwas mit der Technik anzufangen.

Ob wir ein neues iPhone Design sehen werden, vielleicht sogar einen Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S, das steht leider noch in den Sternen.

Was meint ihr? Würdet ihr eine solche Technik begrüßen, oder haltet ihr das alles für ein sinnloses Gimmick?

(via)

iPhone 5S könnte erstes „S“ mit komplett neuem Design werden, 5.0 out of 5 based on 2 ratings