iPhone 5S: Nimmt Apple das iPhone 5 aus dem Programm?

Im kommenden September wird der US-Konzern Apple aller Voraussicht nach nicht nur das neue iPhone 5S, sondern auch ein Billig-iPhone vorstellen. Das könnte bedeuten, dass wir uns vom iPhone 5 verabschieden müssen. Warum? Weil es überflüssig sein wird.

In der Vergangenheit war es immer so, wenn Apple ein neues iPhone vorstellt, blieb der Vorgänger weiter erhältlich. Sogar der Vorvorgänger war mitunter noch über den Apple Shop zu bekommen. Das könnte sich nun ändern, denn das erste mal wird Apple aller Voraussicht nach nicht nur ein iPhone, sondern gleich zwei Modelle vorstellen: Ein Billig-iPhone und das iPhone 5S. Da man daher dem Kunden nicht mehr ermöglichen müsste, mit dem iPhone 5 eine günstige Version zu kaufen, könnte es gleich komplett aus dem Programm genommen werden. Darüber berichtet zumindest das koreanische Portal ET-News.

Welchen Wahrheitsgehalt der Bericht der Kollegen hat, kann man natürlich nicht einwandfrei bestimmen. Wir gehen davon aus, dass es sich hier um eine reine Vermutung handelt. Wir glauben nicht, dass das iPhone 5 nach dem Erscheinen der beiden neuen Modelle aus dem Shop verschwinden wird. Aber: Wir lassen uns überraschen.

iPhone 5S: Nimmt Apple das iPhone 5 aus dem Programm?, 2.0 out of 5 based on 1 rating