iPhone-LTE in Deutschland nun auch bei Vodafone – auch AppleCare+ ist da

Apple stellte am gestrigen Dienstag nicht nur das iPhone 5S und das iPhone 5C vor, sondern teilte seinen Kunden auch noch ein paar wichtige Informationen mit. Diese betreffen auch die Nutzer in Deutschland.

iPhone-LTE nun auch bei Vodafone

Bislang war LTE nur bei der Deutschen Telekom nutzbar. Das super schnelle Internet kann unter anderem mit dem iPhone 5, dann auch mit dem kommenden iPhone 5S genutzt werden. Das ändert sich aber nun, wie auf der entsprechenden Seite von Apple zu entnehmen ist. Kunden von O2 oder E-Plus haben aber weiterhin keine Chance, LTE zusammen mit den iPhones nutzen zu können. Ob und wann sich das ändern wird, ist nicht bekannt. Aufgrund der Partnerschaft der beiden Provider ist es aber durchaus möglich, dass sich auch in dieser Hinsicht in den nächsten Monaten etwas tun wird.

AppleCare+

AppleCare+ auch in Deutschland verfügbar

AppleCare+ ist nun auch endlich in Europa erhältlich. Für den Service muss man bekanntermaßen recht tief in die Tasche greifen, rund 99 Euro werden fällig. AppleCare+ ermöglicht optimalen Service für das iPhone. „Es beinhaltet telefonischen Support durch Experten und bis zu zwei Jahre zusätzlichen Hardwareschutz, der bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung abdeckt. Für diese fällt jeweils eine Servicegebühr von 69 Euro an“, schreibt der US-Konzern bezüglich des Angebots auf der eigenen Homepage.


Das Angebot erweitert die Garantie um zwei Jahre und beinhaltet zusätzlich zwei Reparaturen zum Pauschalpreis von 69 Euro. Die Verlängerung kann von Neukunden bis zu 30 Tage nach dem Kauf erworben werden.