jOBS läuft im August in den Kinos an

Ursprünglich sollte der Film „jOBS“ schon im April anlaufen, jedoch wurde der Start des Steve-Jobs-Film nun auf den Hochsommer verlegt, um auch noch genügend Werbung für den Film machen zu können.

kutcher_jobs

Wie Appleinsider berichtet, hat Open Road Films den 16. August als neuen Kinostart für jOBS angegeben, auf jeden Fall in den USA. Wann der Film in Europa startet ist noch unklar. In jOBS wird Steve Jobs selbst vom US-Schauspieler Ashton Kutcher (Two and a half Men) gespielt, seinen Mitgründer, sowie ehemaligen Geschäfstpartner Steve Wozniak wird von Josh Gad gespielt.

Der Film jOBS thematisiert das Leben von Steve Jobs zwischen 1971, also fünf Jahre vor der Gründung von Apple, und 2001, dementsprechend im Jahr des iPod. Schon im Januar konnten einige Besucher auf dem Sundance Film Festival die Weltpremiere des Films erleben, jedoch waren die Reaktionen der Zuschauer eher verhalten.

13.01.21-Macworld

jOBS soll aber nicht mit einem weiteren Steve-Jobs-Film verwechselt werden, nämlich dem von Sony Pictures. Dieser Film wird von Aaron Sorkin geschrieben, der auch schon den Skript von „The Social Network“ geschrieben hat, der Geschichte über Mark Zuckerberg und Facebook.