Kommt das iPhone 6 schon im März 2014?

Es ist gerade mal rund vier Wochen her, da stellte der US-Konzern Apple mit dem iPhone 5S das neue Topmodell aus Cupertino vor. Optisch hat sich zum Vorgänger, dem iPhone 5, nur wenig verändert. Vor allem aber das Innere bekam eine Auffrischung. Doch schon im März des kommenden Jahres, also ein halbes Jahr nach dem iPhone 5S, soll das iPhone 6 erscheinen. Analysten rechnen mit dem neuen iPhone schon im ersten Quartal des kommenden Jahres, meldet „The Christian Post“.

Dem Bericht zufolge möchte Apple unbedingt die Produktlebenszyklen verkürzen, um mit Konkurrenten wie Samsung Galaxy S4 und HTC One mithalten zu können. Um auch in Sachen Screen mit den Konkurrenten schritthalten zu können, rechnen Experten mit einem 4,8 Zoll großen Display . „ETNews“ geht sogar noch einen Schritt weiter und berichtet, das man etwas von einem 5-Zoll-Schirm wissen will. Das renommierte „Wall Street Journal“ berichtet von Tests mit einem 6 Zoll großen Display. „Jefferies & Co.“-Analyst Peter Misek kündigte zuletzt in einer Notiz an die Börse an: „Apple wird das iPhone 6 mit einem 4,8-Zoll-Schirm launchen.“ Er geht davon aus, dass gut 50 Prozent aller neuen Smartphones mit mehr als 4 Zoll ausgestattet sein werden.

Ob ein iPhone für Apple mit mehr als 4 Zoll Sinn machen würde oder nicht, sei einmal dahingestellt. Apple wird sich diesen Schritt genau überlegen, denn einen größeren Screen verbauen ist einfach, allerdings hängen daran eine Menge andere Problem, wie der Wechsel vom iPhone 4S (3,5 Zoll) zum iPhone 5 (4 Zoll) zeigte.

Kommt das iPhone 6 schon im März 2014?, 3.0 out of 5 based on 2 ratings