Microsoft Surface: Aktuelles Update behebt Audio-Fehler

Im Rahmen des Microsoft Patch-Days, der ein Mal im Monat „stattfindet“, veröffentlichten die Redmonder auch ein Update für das Surface RT Tablet. Den Angaben zufolge soll dieses neben einigen Sicherheitsfeatures auch das auftretende Audio-Problem im Connected Standby beheben. Vor allem Streaming-User werden sich darüber freuen.

Bereits gut zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung des Tablets klagten einige Besitzer über Audio-Probleme. Den Angaben der User zufolge treten die Probleme in Verbindung mit dem optional erhältlichen Touch Cover auf. Das Problem äußert sich insofern, dass sich während der Medienwiedergabe die Audioausgabe kurzerhand stumm schaltet. Das Microsoft Support-Team nahm sich dem Problem an. Der Fehler tritt im sogenannten „Connected Standby“ auf, das bedeutet, sobald das Display deaktiviert wird, dauert es bis zu einer Minute, bis die Audiowiedergabe automatisch unterbrochen wird.

Das Problem ist vor allem für die Kunden ärgerlich, die das Surface primär als Streaming-Gerät für Musik über Xbox Music nutzen. Allerdings haben die Redmonder nun reagiert und im Rahmen des allmonatlichen Microsoft Patch-Days ein Firmware-Update für das Surface RT veröffentlicht. Neben einer Reihe von anderen Problemen schafft dieses das mit der Audiowiedergabe auch aus der Welt. Im Normalfall wird das Update automatisch installiert, man kann es aber auch „von Hand“ anstoßen. Beides führt zum gleichen Ziel.