Neue Infos zum Nokia Lumia 719 bekannt

Seit Wochen kursieren zahlreiche Gerüchte um das Nokia Lumia 719 durch das Netz. Doch jetzt gibt es endlich etwas von offizieller Seite, umfangreiche Specs zum Windows Phone sind nun aufgetaucht, die auf die Vorstellung des neuen Windows Phones auf dem MWC in Barcelona hindeuten.

Wie die Webseite „Unwiredview.com“ berichtet, soll die Bluetooth SIG das Nokia Lumia 719 geprüft und offiziell freigegeben haben. Ein entsprechender Eintrag, der auf der Webseite der SIG zu finden war, sei inzwischen nicht mehr zugänglich, hieß es weiter. Schenkt man den geleakten Angaben glauben, dann wird sich das 719 kaum vom Lumia 710 unterscheiden. Demnach wird das neue Windows Phone über ein 3,7 Zoll großes Clear Black Display, eine 5-Megapixel-Kamera und einen HD-Camcorder verfügen. Das wohl günstige Windows Phone wird voraussichtlich Ende Februar auf dem MWC vorgestellt, berichtet die Webseite weiter. Nokia hat sich bis jetzt zu dem Bericht natürlich nicht geäußert. Daher sollte man es immer noch als „Gerücht“ bezeichnen.

Was aber schon feststeht, ist, dass Nokia sein soziales Netzwerk Pulse nun auch auf Geräte der iOS- und Android-Basis bringt. Eigentlich beschäftigte man sich beim finnischen Handyhersteller nur mit Smartphones auf Basis von Microsofts Betriebssystem Windows Phone. Doch mit der neuen App will man auch auf den Android- und iOS-Markt. Pulse ist eine Kombination von Chat-Programmen, Nokia Maps und der Funktion zum Teilen von Daten. Nutzer können hier wie bei anderen sozialen Netzwerken auch Freundeslisten anlegen, Familienmitglieder einfügen und Nachrichten versenden. Auch Fotos oder Standorte können öffentlich gemacht werden.

Ob Nokia allerdings gegen Facebook und Google+ auf Dauer eine Chance hat, muss abgewartet werden. Fest steht nur: Es wird ein steiniger Weg!