So richtet man WhatsApp für Mac OS X ein

WhatsApp ist wohl der derzeit beliebteste Messenger für eine Vielzahl von mobilen Betriebssysteme. Leider gibt es aktuell noch keine Anwendung für Mac oder Windows. Mittels einem Android-Emulator kann man diesen aber emulieren.

Dabei handelt es sich um den Android-Emulator namens BlueStacks App. Die Anwendung kann kostenlos heruntergeladen werden. Nach der Installation funktionieren alle Grundfunktionen der App – mit ein paar Einschränkungen. So kann es beim Aufnehmen von Bildern oder Videos zu Problemen kommen, da man natürlich mit dem PC an sich keine Aufnahmen machen kann. Wie die Installation gelingt, haben wir mal zusammengefasst.

  • Zunächst sollte man sich den Android-Emulator namens BlueStacks App laden und installieren.
  • Während der Installation gilt es dieser zu folgen.
  • Sollte die Installation beendet sein, startet man den Emulator.
  • Bei der Standard-Installation ist diese über die rechte Seite ausführbar.

Wie richtet man die Emulation ein?

Ist die Installation beendet, geht’s ans Einrichten. Voraussetzung hierfür ist eine vorhandene Handynummer und ein Handy.

  1. Sobald man die App im Emulator startet, muss die Handynummer eingegeben werden.
  2. Kurze Zeit später bekommt man per SMS einen Aktivierungscode von WhatsApp.
  3. Danach gilt es nur noch den Aktivierungscode in WhatsApp im BlueStacks Emulator einzugeben und zu bestätigen. Das war es dann auch schon.

So richtet man WhatsApp für Mac OS X ein, 4.8 out of 5 based on 4 ratings