„Steve Jobs – One Last Thing” – Interessanter Dokumentarfilm über den iGuru

Seit dem Tod von Steve Jobs, dem Mitgründer von Apple und Vater von iPhone und iPad, sind eine Menge Berichte über und um den iGod geschrieben worden. Einen Schritt weiter geht eine Dokumentation von PBS. Die Doku ist bereits seit dem 2. November 2011 verfügbar und schaut auch hinter die Kulissen.

„Featuring interviews with, among others, Ronald Wayne, Steve Wozniak, Ross Perot, will.i.am, Dean Hovey, Robert Cringely and Robert Palladino”

, schreiben die Macher zum Video. Der Dokumentarfilm beinhaltet darüber hinaus

„never-seen-before- Interviews“

von 1994 mit Jobs, in denen er seine Gedanken über das Leben erzählt. Der Dokumentarfilm untersucht Jobs‘ Leben auch aus der Perspektive seiner Einflüsse und seines Charakters, die es ihm ermöglichten, revolutionäre Produkte wie das iPhone und das iPad zu entwickeln.

Die Dokumentation, die mittlerweile auch bei Youtube zu finden ist, zeigt den iGuru von einer anderen Seite und geht vor allem viel mehr in die Tiefe. Darüber hinaus, das finden zumindest wir, ist die Reportage auch für nicht Apple-Fans, wenn es diese doch geben sollte ;-), recht interessant, da sie zeigt, dass man mit einer Idee, Leidenschaft und Enthusiasmus eine Menge erreichen kann.

"Steve Jobs - One Last Thing” – Interessanter Dokumentarfilm über den iGuru, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
  • Guest

    Mal wieder in Deutschland gesperrt.

    • Kann ich nicht nachvollziehen. Denn ich habe das Video heute morgen anschaut. Und jetzt gerade läuft es auch ohne weiteres.

      Selbst auf meinem iPad mit neuer IP gibt es keine Probleme. http://cl.ly/image/3X3U0n0m2I39