Vorgeschmack: Zwei iOS 7 Konzepte, die sich sehen lassen

Auf der WWDC 2013, welche vom 10. bis 14. Juni in San Francisco stattfindet, wird der kalifornische Konzern Apple unter Anderem neue Software für hauseigene Geräte an den Start bringen. Neben OS X 10.9 warten Fans gespannt auf iOS 7. Wir geben bereits jetzt – einen Monat vor dem großen Event – einen Vorgeschmack auf das mobile Betriebssystem.

Die Erwartungen an iOS 7 haben unlängst den Horizont der vorangegangenen Versionen überschritten. Grund für die Hoffnung der Apple-Jünger ist Chefdesigner Jonathan Ive. Der auch als „Sir Ive“ bezeichnete kreative Kopf in Cupertino hat mit Beginn 2013 auch die Software-Abteilung übernommen. Sein Hang zum sogenannten „Flat-Design“ wird sich in iOS 7 allem Anschein nach wiederspiegeln. Die folgenden zwei Konzepte geben mögliche Anstöße.

iOS 7 Konzept mit neuem NotificationLock, Wetter- und Mail-App.

iOS 7 Konzept mit neuem NotificationLock, Wetter- und Mail-App
Zunächst haben wir eine spannende Kreation auf der apfelpage-Schmiede aufgespürt. Das Team um Chefredakteur und Designer Philipp Tusch hat sich neben dem Lockscreen auch an die Mail- sowie Wetter-Anwendung gewagt. Das neue Feature, welches NotificationLock getauft wurde, kann sich durchaus sehen lassen. Es agiert wie ein Dreh- und Angelpunkt im spekulativen iOS 7 mit Multitasking-Apps, Push und individuellen Widgets. Im Anschluss fährt das unten eingebundene Video mit der Mail-App im silbernen Design und einer äußerst modernen Wetter-Applikation fort. / via 9to5Mac

iOS 7 Konzept: „Willkommen in der Zukunft.“

Äußerst „flach“ und gänzlich mit Verzicht auf Leder, Lack und Glanz ist auch dieses iOS 7 Konzept von Simply Zesty. Das komplette User Interface ist umstrukturiert, die Apps machen es dem gleich, was auf der anderen Seite einen sehr großen Umschwung für bestehende Nutzer darstellt. Wenngleich Geschmäcker verschieden sind, uns gefällt`s. Das Video zu der neuen iOS 7 Kreation haben wir für euch unten eingebunden.