Weitere Bilder des möglichen iPhone 5S aufgetaucht

Das iPhone 5S, wenn es denn so heißen wird, beschäftigt aktuell nicht nur die Apple-Fangemeinde, sondern auch eine ganze Blog-Szene. Fast täglich tauchen neue Meldungen über das kommende Flaggschiff aus Cupertino auf. Oft fehlt diesen Meldungen die Grundlage. Das könnte bei dem aktuellen Bericht der Kollegen von MacRumors anders ein. Hier wird das Ganze mit einem Foto unterfüttert.

Aktuell bringt das Technikblog MacRumors Fotos in Umlauf, die angeblich das iPhone 5S zeigen sollen. Konkret geht es um einen Prototypen, der auf den Bildern zu sehen sein soll. Auf den Fotos sieht man zum einen das Innenleben und zum anderen die Rückseite des Handys. Viel erkennen kann man auf den Pics natürlich nicht, allerdings ist es durchaus möglich, ein paar Rückschlüsse daraus zu ziehen. So haben die Kollegen beispielsweise das Datum auf dem Chip identifiziert. Zu lesen sei 1243, demnach wurde dieser in der 43. KW 2012 gefertigt. Da dies ziemlich früh wäre, könnte man daraus schließen, dass das iPhone 5S den gleiche Prozessor haben wird, wie das iPhone 5. Zudem wollen die Kollegen herausgefunden haben, dass der Akku größer sein wird, demnach würde das Phone deutlich länger durchhalten. Zudem soll man auf den Bildern einen doppelten LED-Blitz sehen können.

Was an der Meldung wahr ist und was nicht, lässt sich natürlich nur schwer beurteilen. Auf eine Stellungnahme seitens Cupertino werden wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit umsonst warten. Es bleibt uns daher nichts anderes übrig, als bis in den Herbst zu warten, dann soll das iPhone 5S das Licht der Welt erblicken.

Weitere Bilder des möglichen iPhone 5S aufgetaucht, 5.0 out of 5 based on 1 rating