Wirft Apple ein knallbuntes iPhone auf den Markt?

Der Herbst scheint als Apple-Fan durchaus interessant zu werden: Apple könnte gleich zwei neue Phones vorstellen. Dass das iPhone 5S erscheinen wird, gilt mittlerweile als so gut wie sicher. Doch eine zweite Variante des Smartphone-Klassikers könnte ebenfalls erscheinen. Genauer gesagt soll es sich um eine Billig-Variante handeln.

Gelb, rot, grün – sind das wirklich möglich Farben für das Low-Budget-iPhone? Das zumindest wollen die Kollegen von „Nowhereelse.fr“ herausgefunden haben. Dabei handelt es sich um eine Technikseite aus Frankreich, die in der Vergangenheit mit ihrer Berichterstattung durchaus mal ins Schwarze getroffen hatte. Wie dem auch sei, die Kollegen berufen sich bei ihrer Berichterstattung auf Fotos des günstigen Apple-Smartphones, die das Team zugespielt bekommen haben soll – sofern sie denn echt sein sollten. Wie die Kollegen weiter berichten, wird das Billig-iPhone im kommenden September zusammen mit dem iPhone 5S vorgestellt werden, preislich müsse man mit 350 US-Dollar rechnen. Damit wäre das Phone in etwa halb so teuer wie das Spitzenmodell.

Offenbar sieht sich Apple nun doch dazu gezwungen, ein günstigeres iPhone auf den Markt zu bringen, um in Schwellenländern wie China oder Indien nicht den Anschluss zu verlieren. Bislang dominieren dort vor allem einheimische Hersteller – und Samsung, Apples größten Widersacher.

Wirft Apple ein knallbuntes iPhone auf den Markt?, 5.0 out of 5 based on 2 ratings